Home
Aktuell/Termine
Unser Flyer
Prostatakrebs
Unsere Ziele
Links
Informationen
Impressum
PROCAS
PRO
stataCArcinom Selbsthilfegruppe
Regensburg / Oberpfalz

Unsere Ziele
Die Diagnose Prostatakrebs löst in der Regel grosse Verunsicherung beim Betroffenen aus. Da viele unserer Ärzte unter Zeitdruck stehen, kommen die Aufklärung und Beantwortung von Fragen oft zu kurz. Hier können wir Ihnen beim Umgang mit Ihrer Erkrankung helfen.
Wie können wir Ihnen helfen?
Wir kennen und verfolgen die Verläufe der Erkrankungen der Gruppenmitglieder und bilden uns weiter durch Vorträge bei den Treffen und Besuch von Fortbildungsveranstaltungen. Wir können Ihnen auch eine ganze Reihe von Informationsbroschüren rund um das Thema Prostatakrebs zur Verfügung stellen. Auf all dies können Sie bei uns zurückgreifen, ebenso wie auf die persönlichen Erfahrungen der Gruppenmitglieder. So begleiten wir den Verlauf Ihrer Therapie und geben Ihnen Trost und Rat. Dabei ist in allen Fällen strikte Vertraulichkeit selbstverständlich.

Dies ist wesentlicher Grund für den Besuch einer Selbsthilfegruppe, die Ihnen beim Kampf gegen den Krebs moralische Unterstützung und sozialen Rückhalt gibt. Aussprachen mit anderen Betroffenen können dabei eine grosse Hilfe sein. Bei der Vielzahl unserer Mitglieder ist es sehr wahrscheinlich, dass ein Mitglied einen sehr ähnlichen Krankheitsverlauf mitgemacht hat und Ihnen deshalb aus unmittelbarer eigener Erfahrung berichten und raten kann.

So finden Sie bei uns imm er Ansprechpartner, mit denen Sie offen über Ihre Krankheit sowie alle damit zusammenhängenden Sorgen und Nöte sprechen können. Diese psychische Unterstützung durch Leidensgenossen kann Ihnen Kraft und Zuversicht (zurück-) geben. Auch Ihre Partnerin ist bei uns jederzeit willkommen.

Wir möchten Sie daher einladen an einem unserer Gruppentreffen teilzunehmen, um sich über alle Möglichkeiten zu informieren und von den Erfahrungen anderer Betroffener zu profitieren.

Was können wir nicht?
Wir sind keine Ärzte und haben keine medizinische Ausbildung. Darum können wir weder Diagnosen stellen noch behandeln. Die Entscheidung über Untersuchung und Therapie liegt allein bei Ihrem behandelnden Arzt und damit letztlich auch bei Ihnen. Durch die bei uns erhaltenen Informationen können Sie aber die Behandlung des Arztes weitaus besser und kompetenter verfolgen.